Die zweite Welle – und die richtige Stoffmaske dafür

Liebe Freunde von gesichtsmode.de,

die zweite Welle ist da und nahezu täglich erhalten wir neue Höchstwerte bei den Infektionszahlen. In zahlreichen Städten Deutschland, aber auch bei unseren Europäischen Nachbarn ist die Zahl der Neuinfizierten, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, so hoch wie noch nie zuvor.

Fast alle Medien berichten von Höchstwerten mit Hinblick auf die Inzidenzzahlen. In einigen Corona-Risikogebieten in Deutschland herrscht in Hotspots wie zum Beispiel in belebten Fußgängerzonen oder auf touristisch-attraktiven öffentlichen Plätzen jetzt zusätzliche Maskenpflicht und inzwischen steigt auch die Kenntnis über Corona-Erkrankte im näheren Umfeld drastisch an.

Darüber hinaus appellieren Bürgermeisterinnen und Bürgermeister stärker an das verantwortungsbewusste Einhalten der Hygiene- und Abstandsregelungen sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, um die weitere Ausbreitung des Virus eigeninitiativ so gering wie möglich zu halten.

Zunächst einmal ist es mir wichtig, zu betonen dass wir für euch da bleiben. Gesichtsmode.de ist weiterhin am Ball – nicht nur haben wir den gesamten Sommer hindurch weiter Stoffmasken für euch genäht und beliefern auch jetzt in Herbst und Winter weiterhin private Endkunden und Firmen mit unseren hochwertigen Alltagsmasken, sondern wir haben auch unser Produkt stetig verbessert.

In den letzten Wochen und Monaten haben wir viele Erkenntnisse gewonnen und Materialien getestet und inzwischen vernähen wir einen nahezu bruchsicheren Nasenbügel, der einerseits super flexibel ist und andererseits so lang, so dass er sich wirklich der gesamten Gesichtskontur an der Oberseite der Maske anpasst. Einwegmasken verwenden hier z. B. häufig Aluminium, was sich zwar leicht biegen lässt, aber auch schnell durch bricht. Und wir haben es uns in den Kopf gesetzt, die bessere Alternative zu Einwegmasken zu bieten.

Nicht nur, weil uns das Thema Nachhaltigkeit antreibt (der Müllberg, der durch Einwegmasken entsteht, ist unglaublich gewachsen), sondern vor allem auch, weil wir glauben dass es möglich ist eine Maske zu entwickeln, die man – trotz widriger Umstände – nicht als eine so große Belastung empfindet. 

Denn machen wir uns doch nichts vor: nur wenn ich meine Alltagsmaske ohne größere Probleme über längere Zeit tragen kann, werde ich das auch tun. Und nur dann wird diese Maske auch ihren Zweck erfüllen.

Die Stoffmasken von Gesichtsmode.de vereinen hochwertigen Schutz aus regionaler Handarbeit, 100% Made in Germany, mit bunten, variantenreichen Motiven und nachhaltiger Ökotex-Stoffqualität (geprüft in der Kategorie "Babys und Kleinkinder"). Es sind Community-Masken, mit denen du überall im Alltag mühelos atmen kannst und bei richtiger Pflege (nicht zuviel Waschmittel verwenden!) sind sie lange haltbar und damit auch noch vernünftig.

Ich möchte euch diesen Brief nicht vorenthalten, den mir ein Kunde vor einigen Wochen geschickt hat:

Kunden-Feedback aufgrund der tollen Alltagsmasken-Qualität

Aber auch diese Nachrichten haben uns sehr gefreut:

Kunden-Feedback: "Man merkt garnicht, dass man eine Maske trägt"

Kunden-Feedack: "Vielen Dank für den supernetten Kontakt und den Blitz-Versand"

Für unser gesamtes Community-Team ist so ein Feedback ein ganz toller Antrieb, weiter zu machen. Wir zeigen dieses supernette Lob unseren Schneiderei-Partnern und allen Beteiligten und Teilen die Freude über so viele Menschen, die verstanden haben dass es auch in der Krise helfen kann, wenn man seinen Humor nicht verliert und möglichst gute Laune behält – auch wenn das schwer ist.

Und wir wissen jetzt, dass wir nicht nur mit unserer Spende an Ärzte ohne Grenzen etwas Gutes tun, sondern dass wir auch ein gutes, haltbares Produkt haben, das ihr gerne tragen mögt. Schaut euch unsere brandneuen Motive für den Herbst und den Winter an an und überzeugt euch selbst vom angenehmen Tragekomfort! 

Nachdem auch die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler weiter ausgeweitet wurde und mittlerweile fast ausnahmslos eine Maskenpflicht für Kinder ab der 5ten Klasse auch im Unterricht gilt, haben wir jetzt auch bei den Kindermotiven nachgezogen und neue Stoffmasken in den Onlineshop gestellt. Zwei Schüler aus Baden-Württemberg haben sogar im Zuge eines Eilantrages versucht, die Befreiung der Maskenpflicht während den Unterrichtsstunden durchzusetzen. Dieser Antrag wurde vom Verwaltungsgerichtshof (VGH) allerdings abgelehnt. Auch die württembergische Kulturministerin Susanne Eisenmann begrüßt diesen Beschluss und appelliert an die Maßnahmen zum Infektionsschutz gegen die Corona-Pandemie. Fest steht: Die Maskenpflicht im Unterricht bleibt für Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen bis auf Weiteres auch nach den Herbstferien und wahrscheinlich bis in den Winter hinein bestehen. Um sich bestens für die Herbst- und Winterzeit zu wappnen, haben wir das Sortiment unserer Kids-Masken erweitert und neue Designs entwickelt. 

Unter anderem haben wir auch auf Instagram auf euch gehört und mehr Tiermasken in unserem Onlineshop – u.a. gibt es jetzt eine Katze – und natürlich dürfen auch Stoffmasken speziell für die kalte Jahreszeit, für den Advent und für Weihnachten nicht fehlen.

Und ganz aktuell gibt es auch noch ein paar wenige letzte Halloween-Masken! Wenn ihr schnell seid, könnt ihr euch noch eine der begehrten Kürbismasken sichern, eine Stoffmaske mit einem aufgedruckten, leuchtenden Halloween-Kürbis – die Lieblingsmaske vieler unserer Kunden.

Ich wünsche euch eine gute Zeit, bleibt gesund und Kopf hoch! Wir werden diese schwierige Zeit gemeinsam durchstehen.

Bitte schreibt uns bei Fragen und Anregungen.

Euer

Michael

 

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

Jetzt einkaufen